Überspringen zu Hauptinhalt
Außer Haus ·  Di.–Sa.: 17–21 Uhr | So: 13–18 Uhr ·    ·  Reservieren ·  0 36 43 | 46 99 533

Holt Euch die Weinbar nach Hause!

weinbar-weimar_icon_weinhandlung_bw-neg

Barfood ausser Haus

Unsere Küche unter Lei­tung von Mar­cello Fab­bri kocht lecke­res Bar­food, wel­ches wir Euch – ebenso wie unsere Weine – gerne im Stadt­ge­biet von Weimar ab einem Bestell­wert von 50€ lie­fern .

Di–Sa: 17–21 Uhr und So: 13–18 Uhr haben wir für Euch geöff­net.

Aus­ser­halb die­ser Zei­ten könnt Ihr Euer Essen auch gern per Mail oder Whats­App vor­be­stel­len.

0 36 43 | 46 99 533
0 15 77 | 8 444 334
info@weinbar-weimar.de

Bitte immer eine Rück­ruf­num­mer ange­ben und was bestellt wird:
› Bar­food
› Wein
› Lie­fe­rung oder Abho­lung

weinbar-weimar_icon_bar_bw-neg

Wein & Online-Tasting

Habt Ihr bei uns eine auf­re­gende Ent­deckung gemacht oder Euren Lieb­ling wieder­gefunden? Dann nehmt ihn ein­fach mit!
Viele Weine erhal­tet Ihr außer Haus zum hal­ben Preis.

Oder trefft Phil­ipp zum Online-Tas­ting per zoom.

0 36 43 | 46 99 533
0 15 77 | 8 444 334
info@weinbar-weimar.de

Unser idyl­li­scher Som­mer­gar­ten ist ein grü­nes Refu­gium im Her­zen Wei­mars. Drau­ßen auf der Bank und an der Bar kön­nen Sie die Stadt an sich vor­bei zie­hen las­sen oder in den Gast­räu­men einen ruhi­gen Tisch wäh­len. Bei uns fin­den Sie Ihren Lieb­lings­platz –

…drinnen & draußen…

Die Räume der legen­dä­ren ›Sommer’schen Wein­stu­ben‹ haben wir an vie­len Stel­len erhal­ten und sorg­sam moder­ni­siert. Stil­volle Acces­soires, fri­sches Grün und unsere hand­ge­schrie­be­nen Wein­ta­feln schaf­fen Ambi­ente, in dem die Stun­den ver­flie­gen.

…mitten in Weimar…

Tür an Tür mit der Kultur.

Sie fin­den uns direkt am süd­li­chen Rand zur Innen­stadt in direk­ter Nach­bar­schaft der Stadt­bü­che­rei, keine 2 Minu­ten vom Goe­the­haus.

Sicher bis vor die Tür.

Die Hal­te­stelle ›Wie­land­platz‹ der Stadt­bus­li­nien 1, 5, 6 und 8 befin­det sich direkt um die Ecke vor der Stadt­bü­che­rei.

Don’t drink & drive.

Wir wis­sen nicht, warum man mit dem Auto zum Wein­trin­ken fährt – aber in der Hum­boldt­straße und der benach­bar­ten Ama­li­en­straße gibt es viele Park­plätze.